Melbourne City

Hallo ihr Lieben,

wir sind gut am 26.07.2016 in Melbourne angekommen. Melbourne ist eine multikulti Weltmetropole und hat es uns auf jeden Fall angetan. Im Gegensatz zu den Neuseeländischen Großstädten gibt es hier z.b.: H&M und viele andere Fashionläden, tolle Bars und Restaurants die vor allem bis in die Nacht geöffnet haben. Australien ist definitiv moderner und hat mehr an Unterhaltung zu bieten. Was die Landschaft betrifft können wir noch nicht viel sagen aber Neuseeland wird da bestimmt nicht übertroffen werden.

Nach einer kurzen Nacht haben wir mit der Tram, welche kostenlos um das Stadtzentrum führt, eine Sightseeing Tour gemacht. Das Museum,  Parlament, St. Vincent und St. Peters Cathedral sowie die St. Pauls Cathedral standen auf dem Plan. Mit der Sightseeing Circle Bahn, welche ebenso kostenlos ist, sind wir zu den bekannten Street Art Straßen welche voll mit verschiedenen Graffiti Kunstwerken sind.

 

Weiter sind wir zu dem größten Casino Australiens, dass einfach nur der Hammer ist. Shopping Mals, Restaurants und Bars lassen sich ebenso im Crown finden. Abends ging es dann zu dem bekannten Viktoria Markt der diesmal Nachts stattfand. Ansonsten ist dieser tagsüber Live Musik und tolle Verkaufsstände sowie außergewöhnliches Essen lockte 1000 von Besuchern.

Den 2. Tag sind wir in den Botanischen Garten der mitten in der Stadt liegt und einen in eine andere Umgebung zu scheinen glaubt. Mit der Tram ging es dann weiter nach St. Kilda, dass Surferparadies von Melbourne. St.Kilda wird sehr gehipt was wir leider nicht verstehen können.

 

Abends haben wir unser Glück im Casino versucht und das lag auf unserer Seite. Leckere Cocktails haben wir uns auf der Rooftop Bar des Casinos schmecken lassen bevor der Hunger uns zum 3.Mal nach Chinatown führte. Chinatown ist eine Straße voll mit günstigen Restaurants die zwar teilweise herunter gekommen aber trotzdem voll sind.

Einfach nur die Abendlichter der Wolkenkratzer am Wasser zu genießen und das Großstadtleben, nach 11 Monaten des etwas ruhigerem Neuseelands, auf sich wirken zu lassen war irgendwie faszinierend. Resultat: Wir kommen wieder!

Was haben wir den letzten Tag gemacht? Die Zeit damit verbracht unseren gemieteten Herrn Nilson Vertreter für unsere Tour zu den Grampions (Nationalpark) und die Great Ocean Route abzuholen.

Was wir hier gemacht haben kommt beim nächsten Mal.

Was sind Deine Erlebnisse und Erfahrungen aus Melbourne? Verrate sie uns in den Kommentaren…

Cheers Tom und Anika


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s