Wissenswertes Melbourne 

Melbourne ist eine der Top 10 Städte die wir bis jetzt besucht haben.
Man kann zwar nicht wie in anderen Städten 1000 Sehenswürdigkeiten abhaken aber dafür trumpft die Stadt mit ihren vielen Kleinigkeiten.

Plant mindestens 2-3 volle Tage für Melbourne ein.

Transport

  • Vom Flughafen in die Stadt fährt der Sky Bus für 19$/Person. Tagsüber fährt er zusätzlich viel Unterkünfte an.
  • Uber. Uber ist eine App über die man, leider nur mit Wlan, ein Taxi bestellen kann. Günstigere Alternative zu normalen Taxen.
  • Das Strasenbahnnetz ist das größte auf der Welt. Und das Beste an Melbourne ist, dasy man die Möglichkeit hat im kompletten City Circle die Fahrten mit den Straßenbahnen umsonst nutzen kann. Perfekt für einen Sightseeingtrip ist die Bahn Nummer 35 die bis 18 Uhr rund um die Stadt mit allen Sehenswürdigkeiten fährt und einen über die wichtigsten Punkte informiert. Ein- und Aussteigen wo man möchte.

Sightseeing

  • Federation Square, alter Bahnhof
  • Parlament
  • Zum anderen hat Melbourne eine Vielzahl kleiner Gassen wo man unter anderem hier und da auf Street Art, also Graffiti als Kunstform trifft. Straße z.B.: Hosier Lane. Melbourne ist eine der größten Street Art Städte der Welt.
  • Botanischer Garten
  • Das Casino „Crown“ ist auf jedenfall einen Besuch wert. Eigentlich ein MUSS. Es ist u.a. sehr berühmt weil dort das zweitgrößte Poker Turnier der Welt ausgetragen wird, die Aussi Millions. Aber auch weil es das größte Casinos Australiens ist. Man fühlt sich wie in einer Kleinstadt.Ein buntes treiben mit vielen Bars, Bistros und Restaurants.
  • Mittwoch Abend sollte man keinesfalls den Viktoria Nachtmarkt in Melbourne verpassen. Live Musik allerlei Bars und Essenstände laden zu einem entspannten Abend ein. Solltet ihr lieber ein bisschen frisches Obst und Gemüse brauchen ist der Markt auch jeden Tag von bis geöffnet.

Zu erreichen ist dieser gut mit der City Circle Bahn Nummer 35.

  • St. Kilda ist auch einen Besuch wert. Der Strand lädt im Sommer zum spazieren oder einfach entspannen ein. Hier treffen sich die Surfer und Abends die Pinguine. Außerdem bietet St. Kilda einen Freizeitpark, den Luna Park. Zu erreichen ist alles mit der Straßenbahn welche aber bezahlt werden muss
  • St. Pauls Cathedral
  • Docklands

Übernachtungsmöglichkeiten

  • Wir haben im Space Hotel übernachtet und können es nur weiterempfehlen. Ca. 25€ Pro Nacht und sehr zentral gelegen. Ansonsten gibt es eine Menge Hostels die eine sehr gute Lage haben, Preise ab 20$ pro Nacht.

Essen

  • Chinatown, Essen für 2 Personen ab 20$
  • Degraves Street
  • Swanson Street

Bars

  • Die unzähligen Rooftop Bars die man besuchen sollte auch wenn nicht alle einen atemberaubenden Blick gewähren sind sie einfach einen Cocktail wert.
  • Eine der besten Aussichten hat man von der Lui Bar (King Street). Allerdings unbedingt vorher anrufen und reservieren, da es auch ein verdammt gutes Restaurant und oftmals ausgebucht ist. Ansonsten einfach euer Glück versuchen.
  • Melbourne ist eine Studentenstadt und hat einiges an Ausgehmöglichkeiten zu bieten. Wo ihr diese findet? Eigentlich überall. In der City sind überall Bars und Restaurants (Swanson Street ist die beliebteste). Also auf ins Nachtleben.

Einkaufsmöglichkeiten

  • Aldi, Wasser z.B.: nur 0.65$. Geschenkt im Gegensatz zu Neuseeland
  • An jeder Ecke gibt es hier Woolworth. Preise hoch im Gegensatz zu Deutschland aber günstiger zu Neuseeland
  • Vermeidet die 7 Eleven Märkte, teuer und Abzocke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s