Fraser Island

Einen wunderschönen guten Morgen,

früh um 4.45 Uhr beginnen wir den Tag und starten unseren Trip nach Fraser Island.

Fraser Island ist die größte Sandinsel der Welt,  123 km land und 15 km breit. Fraser Island hat 40 Frischwasser Seen und sehr dicht bewachsene Regenwälder. Hier gibt es genügend frisches Trinkwasser um Melbourne und Sydney für ein Jahr zu beliefern. Außerdem gibt es hier Dingos, australische Wüstenhunde sowie andere Tiere.
Gegen 7 Uhr überqueren wir mit einer Kabel Fähre den Noosa River und fahren mit unserem riesigem Gefährt den Rainbow Beach entlang wo wir dann auch unseren morning tea einnehmen.

Nachdem wir dann eine weitere Fähre nehmen um nach Fraser Island rüber zu setzen, fahren wir den 75 Miles Beach entlang, dem längsten Beach auf der Insel welcher eigentlich nur 50 miles lang ist. Durch einen kleinen Regenwald schaukelnd kommen wir an dem Mc Kenzie Lake an. Wer keine Rückenprobleme hat, hat bestimmt welche nach dieser Tour;-) Das Wasser des Mc Kenzie lakes ist so klar und blau wie in der Karibik. Der See ist umgeben vom Regenwald, was das Panorama noch schöner macht.

Bzgl. der Reisezeit haben wir echt Glück. Es ist tagsüber 20 bis 25 grad (und das im Winter) und nachts nicht zu kalt um im Auto zu übernachten. Und das wichtigste ist, dass alles nicht so voll von Touristen ist wie im Sommer. Nach dem Lunch fahren/ spazieren wir durch den Regenwald und bestaunen die faszinierenden gewachsenen Bäume.

 

Um 15 Uhr fahren wir dann auf dem 75 Miles Beach zurück und was entdecken wir auf der fahrt? Ein Wal…. beim springen und winken. Leider zu weit entfernt aber mit der Kamera bekommen wir ihn drauf. Amazing!  Wir kommen aus dem staunen nicht mehr heraus und alle sind begeistert von dem Koloss im Wasser.

Um 18 Uhr sind wir nach 12h Ausflug wieder in Noosa. Wir sind zwar platt aber entscheiden uns noch Richtung Harvey Bay zu fahren. Was wir in Harvey Bay machen wollen? Endlich Wale von nahem sehen. Heute und in Neuseeland haben wir zwar schon welche gesichtet nur sind sie noch zu weit weg gewesen. Wir freuen uns drauf.

Unser Tipp: übernachtet für 35$ 2 Personen powered site, am Rainbow Beach und lasst euch von dort abholen (falls ihr eine geführte Tour z.B.: mit Adventure Tour machen wollt). Die Abholung ab dem Rainbow Beach kostet 150$ pro Person anstatt 175$ von Noosa und man hat die Nacht zuvor einen super Campingplatz.

Falls ihr auf eigene Faust eine Tour mit dem Auto nach Fraser Island machen wollt dann geht das nur mit einem Fahrzeug welches 4WD hat und zusätzlich benötigt man ein Permit (ca 50$ für 2 tage) und die beiden Fähren für zusammen hin und zurück ca 150$. Ansonsten kann man sich auch ein Auto mit 4WD mieten. Ohne Auto ist es unserer Meinung nach etwas langweilig, da die schönen Spots zu weit entfernt liegen und man so nur am Strand verweilen kann.

Cheers Tom und Anika


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s